Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015
Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg
Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg

Im folgenden finden Sie unser Herbstrundschreiben 2002.

 

Bericht Sommersaison 2002 Jugendtennis

Die diesjährige Saison war geprägt von Verletzungspech und Krankheiten. Die Juniorinnen verpassten nur knapp mit dem 2. Platz ihren Aufstieg in die Bezirksklasse.
Die Junioren und Knaben erreichten den undankbaren letzten Platz. Einen hervorragenden 1. Platz belegten unsere Minis.
Bei den Kreismeisterschaften Jugend AK I erreichte Adrien Born und ebenso sein Bruder Moritz jeweils einen ausgezeichneten 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Ausflug Rust

Herbst 2002Udo war mit seinen „Schäfchen“ auch dieses Jahr wieder unterwegs nach Rust. Vielen Dank an alle Betreuer, Busfahrer und Mitfahrer. Auch im nächsten Jahr möchte Udo Schäpe wieder eine Fahrt mit der Jugend unternehmen. Danke Udo für diese tolle Fahrt, die Kids waren wieder mit ganzem Herzen dabei.
An den diesjährigen Clubmeisterschaften nahmen insgesamt 38 Jugendliche teil. Einen besonderen Dank geht an dieser Stelle an die Sponsoren: Fa. Vohl & Meyer, Fa. Lekkerland und Fa. Penn. Weiteren Dank an die Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Ergebnisse Clubmeisterschaften

Junioren Hauptrunde Junioren Trostrunde
1. Julian Reichwein 1. Maurizius Zelba
2. Adrien Born 2. Daniel Feder
3. Thomas Erbach 3. Dominique Pohl
3. Maximilian Decker 3. Mitja Mauch

 

Knaben Hauptrund Knaben Trostrunde
1. Tobias Simon 1. Julian Stähler
2. Maurizio Zelba 2. Tobias Stoll
3. Marius Holl 3. Alexander Böse
3. Mitja Mauch 3. Sebastian Vohl

 

Mini Hauptrund Mini Trostrunde
1. Moritz Born 1. Maximilian Eufinger
2. Benedikt Straub 2. Joschua Mauch
3. Hendrik Vohl 3. Martin Rams
3. Florian Lauer 3. Moritz Schenk

Es war eine sehr schöne Woche mit spannenden Tennisspielen und wir starten nun voll durch in die Wintersaison 2002/2003.

Viel Erfolg wünscht Euch
Euer Udo Schäpe

Am Sonntag, den 01.September 2002 ging die diesjährige Tennis-Medenrundensaison zu Ende und unser Club konnte mit dem Ergebnis zufrieden sein. Es gab keine Absteiger und zwei Mannschaften hatten sogar gute Chancen, den erneuten Aufstieg zu schaffen.
Wir konnten auch dieses Jahr wieder mit 3 Herren-Mannschaften zu spielen, auch wenn hier und da Engpässe in der Besetzung entstanden, die meist durch Verletzungen hervorgerufen wurden. Trotzdem sind wir einer der ganz wenigen Clubs im Tennisbezirk Wiesbaden, die noch steigende Mitgliederzahlen aktiver Spieler zu verzeichnen haben – und der Trend hält weiter an, kündigen sich doch schon weitere 3 neue Mitspieler bei unseren Herren an.
Bei den Senioren konnte immer komplett gespielt werden, wenn es auch hier und da zu erheblichen Engpässen kam. Auch bei den Damen könnte die Mannschaftsstärke anzahlmäßig etwas größer sein.Doch nun zu den Ergebnissen der abgelaufenen Saison

HERREN 60+ - Bezirksklasse A

Hier haben sich unsere 60+ - Senioren um Teamchef Joe Roos (der in diesem Jahr teilweise von Felix Borchert unterstützt wurde) erneut gut geschlagen. Obwohl es anfangs, teils verletzungsbedingt, nach Niederlagen düster aussah (alle gegen die später führenden Mannschaften), drehte Joe’s Team ab Mitte der Saison den Spieß um und landete noch punktgenau auf einem Nichtabstiegsplatz. Zwei mehr gewonnene einzelne Spiele entschieden hier über den Klassenerhalt. Joe wird sich für die kommende Saison noch nach Verstärkung umsehen und mit seiner Truppe sicherlich auch im nächsten Jahr ein wichtiges Wort in der Tabelle mitspielen.

1. KIRDORFER TC 5:1 38:16
2. TC BAD HOMBURG II 5:1 36:18
3. BW BAD SODEN 5:1 34:20
4. SC ELZ 2:4 24:30
5. TSV OBER-ERLENBACH 2:4 22:32 Absteiger
6. BW TAUNUSSTEIN II 1:5 19:35 Absteiger
7. TC DIEDENBERGEN 1:5 16:38 Absteiger

HERREN 50+ - Bezirksklasse B

Nach zwei direkten Aufstiegen in Folge, wäre unserer Herren 50+ Mannschaft beinahe ein weiterer Aufstieg geglückt, standen die Mannen um Kapitän Karl-Heinz Müller doch vor dem letzten Spieltag wider Erwarten noch auf Platz 1 der Tabelle. Gegen Offheim mußte das letzte Spiel die Entscheidung bringen und mindestens ein 6:3 erreicht werden. Nach unglücklichem Verlauf der Einzelspiele war das nicht mehr realistisch und so konzentrierte man sich zu früh auf’s Duschen und leckere Essen der Gastgeber. Bedenkt man weiterhin, daß der THC Wiesbaden nur knapp, mit einigen unlauteren Mitteln, unsere ersatzgeschwächte Mannschaft mit 5:4 besiegte, gäbe es weiteren Grund der Saison hinterher zu trauern. Doch dazu gibt es keinen Grund, das Ergebnis ist auch so eindrucksvoll.

1. WIESBADENER THC 4:1 29:16
2. SC ELZ 3:2 27:18
3. MTHC EDDERSHEIM MSG 3:2 25:20
4. TV OFFHEIM 3:2 24:21
5. RW RHEINGOLD 1:4 18:27
6. TC DIEDENBERGEN II 1:4 12:33 Absteiger

HERREN – 1 - Kreisklasse A

Auch unsere Herren-1, seit Jahren gut geführt von Arne Lütkefedder, hatten nur einen Nachteil, daß mit RW Waldernbach gleich 2 Mannschaften im Rennen waren, die munter und trickreich ausgetauscht unseren Jungs die Niederlagen beibrachten. Besetzt mit einigen Oberligaspielern, trat deren zweite Mannschaft mit Spielern der 1. Mannschaft und beim weiteren Spiel gegen deren 1. Mannschaft mit nochmals verstärkter Besetzung an. – Und trotzdem war es knapp ausgegangen. Wäre Frank Borchert nicht verletzt gewesen und hätte.... – aber so ist es eben. Arne und sein Team brauchen nun ein Jahr Geduld, um dann den Aufstieg in die Bezirksklasse B zu schaffen.

1. RW WALDERNBACH 7:0 55:08
2. SC ELZ 4:2 36:18
3. TC WALDBRUNN 4:3 33:30
4. RW WALDERNBACH II 4:3 31:32
5. RW LIMBURG II 3:4 28:35
6. TC WEILMUENSTER 2:4 25:29
7. TC SELTERS 2:5 20:43 Absteiger
8. TC HADAMAR 1:6 15:48 Absteiger

DAMEN - Kreisklasse A

Gerade aufgestiegen, punktete unsere Damen-Mannschaft rund um Rebecca Schenk bzw. Uli Berneiser anfangs sehr erfolgreich und mischte ganz oben in der Tabelle mit. Abitur und Kirmesmädchenverpflichtungen verhinderten dann weitere Siege, zumal auch die Gegner am Ende immer stärker wurden. Als aber am Schluß noch ein Spiel gewonnen wurde, war die Saison gut gelaufen und ein sicherer Mittelplatz erreicht. Die Mannschaft sucht für die kommende Saison noch weitere gute Mitspieler, um sich zahlenmäßig noch zu verstärken.

1. TC AUMENAU LANGHECKE 5:1 39:15
2. TC LOEHNBERG 5:1 34:20
3. TC VILLMAR 4:2 33:21
4. TC BRECHEN 3:3 32:22
5. SC ELZ 3:3 28:26
6. TC HADAMAR 1:5 11:43
7. TV DAUBORN 0:6 12:42 Absteiger

HERREN – 2 - Kreisklasse B

1. SC ENNERICH 6:0 37:17
2. TC BRECHEN 5:2 43:20
3. TC ERBACH 4:3 37:26
4. TC AUMENAU LANGHECKE 4:3 36:27
5. SC ELZ II 3:4 31:32
6. TC HOHENSTEIN II 3:4 24:39
7. TC DEHRN 2:5 28:35
8. TC WEILMUENSTER II 0:6 07:47 Absteiger

HERREN – 3 - Kreisklasse B

1. SUFP LINTER 7:0 56:07
2. ESV BW LIMBURG II 5:1 34:20
3. BG WEILBURG II 5:2 39:22
4. SC ELZ III 4:2 31:23
5. TC GRAEVENECK 3:4 31:32
6. BW NIEDERBRECHEN II 2:5 23:40
7. TV DAUBORN 1:6 22:39
8. SC ENNERICH II 0:7 5:58 Absteiger

Vorausschau:

  1. Jahreshauptversammlung 28.03.20003
  2. Busfahrt zur Ski-Arena nach Bottrop (Näheres bitte der Presse entnehmen)
  3. Arbeitseinsatz am Oberroder Knoten (Nähere Angaben bitte der Presse entnehmen)
  4. Arbeitseinsatz Tennisplatz voraussichtlich Mitte/Ende Oktober
  5. Ski-Doo Übergabe – pünktlich zur Saisoneröffnung

Bitte melden:

Liebes Mitglied des Ski-Club Elz, du bist umgezogen, oder hast den Namen geändert, du hast die Bank gewechselt, bitte mache es dem Mitgliederpflegedienst einfach und melde dies weiter: Lippert, Sandweg 19,Elz Tel.06431/53326, Fax 06431/580859 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!!!!!

Neu: E-Mail Service

Liebe Mitglieder, ab dem nächsten Rundschreiben bieten wir die Möglichkeit an, die Rundschreiben auf unserer Homepage einzusehen (www.ski-club-elz.de) . Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Rundschreiben als e-mail direkt an Euch, die Mitglieder, zu versenden. Wer diesen Service nutzen möchte, schickt uns bitte eine e-mail auf unsere Homepage.
Als Anlage sind jede Menge Info-Blätter, Reiseanmeldungen, Hüttendienst für Knoten usw......
Leert alle Eure Teller, damit Frau Holle die Betten tüchtig über den Knoten ausschütteln kann.

Bis bald
Euer Vorstand