Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg
Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015
Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.

Elz. Der Elzer Ski-Club verkauft das unterhalb der Tennisplätze liegende, 2050 Quadratmeter große Grundstück „Vor den Eichen“ zu denselben Konditionen wie beim Erwerb an die Gemeinde zurück, die dort Gewerbeflächen schaffen möchte. Das haben die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung beschlossen.

Ehrungen 2008
Vorsitzender Eberhard Martin ehrte Stefan Theis und Renate Englisch (von links) für 25-jährige Mitgliedschaft. Foto: Klöppel.
Der Ski-Club verknüpfte aber Bedingungen mit der Zustimmung. So sollen dort keine Betriebswohnungen entstehen, damit keine Anwohner gegen die vom Tennisbetrieb ausgehende Geräuschkulisse klagen können. Zudem sollen auf der Fläche auch Parkplätze für den Ski-Club entstehen. Ebenfalls möchte der Club eine gleich große Fläche in südlicher Richtung zum Tennis-Clubheim, um sich künftige Erweiterungsmöglichkeiten zu erhalten.

Unter anderem wird laut dem Vorsitzenden Eberhard Martin über den Bau einer wettkampfgerechten Eisstockanlage nachgedacht. In seinem Jahresbericht bilanzierte Martin, dass der Ski-Club derzeit 693 Mitglieder zählt. „Es gilt festzustellen, dass wir unseren Zuwachs überwiegend aus dem Tennisnachwuchs generieren, aber auch der Stockschießsport lässt nicht zu wünschen übrig“, sagte Martin. Es lohne sich also, die neu angebotene Sportart weiter auszubauen.

Laut Martin nahmen zehn Tennisteams des Clubs an der Medenrunde teil und drei Teams im Stockschießen in der Regional- und Bundesliga. Martin musste aber enttäuscht feststellen: „Leider haben wir auch im zurückliegenden Jahr auf unserem Hausberg, dem Oberroder Knoten, mit Ausnahme eines Sonntags keinen Schnee“. Im Loipenhaus bei Oberrod gebe es jetzt eine Alarmanlage, nach drei Einbrüchen 2006/07 mit hohen Folgekosten durch Vandalismus. Das Tennisheim des Clubhauses wurde im letzten Jahr einer gründlichen Innenrenovierung unterzogen.

Tenniswart Udo Schäpe bedauerte es, dass der Ski-Club zur kommenden Saison seine dritten Herrenmannschaft und die Männer 55+ vom Spielbetrieb abmelden müsse. Um den Aktiven mehr Spielpraxis zu geben, wird es 2008 wieder eine Clubmeisterschaft und ein Blätterfallturnier geben. Insgesamt zeigte sich der Tenniswart mit den Leistungen seiner Spieler in den Punktspielen sehr zufrieden. Die Eisstockschützen nahmen 2007 an 17 Turnieren teil. Die Damen wollen dieses Jahr den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga schaffen, die Herren haben sich in der Landesliga etabliert. Die Skifahrer dürfen sich im kommenden Jahr auf erneute Fahrten ins Pitztal, nach Pozza die Fassa und in den Schwarzwald freuen. Weitere Aktivitäten: eine Radtour ins Gelbachtal am 8. Juli sowie ein Ausflug nach Regensburg (5. bis 7. Dezember).

Geehrt wurden in der Versammlung noch Alfred Martin für 50-jährige Mitgliedschaft, Rainer Schwarz für 40-jährige sowie für 25-jährige Miriam und Stefan Theis, Renate und Werner Englisch, Frank Scheu und Dirk Meudt. Im Vorstand tauschten die neue Sportwartin Birgit Theis und die Zweite Schriftführerin Ursula Jeuck die Positionen. Die übrigen Amtsinhaber wurden bestätigt.

NP 05.03.2008 (klo)