Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg
Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg

Elz. Der Elzer Ski-Club hat mit dem Ehepaar Herbert und Cilli Müller zwei neue Ehrenmitglieder. Sie gehören dem Club seit 50 Jahren an und wurden in der Jahreshauptversammlung geehrt. Ebenfalls mit Mittelpunkt stand die Ehrung der Tennis-Knabenmannschaft U 14 für ihren Aufstieg in die Bezirks-Oberliga. Als sportliche Überraschung wurde die Nachricht aufgenommen, dass der Ski-Club Elz und der TC Grün-Weiß Elz in der diesjährigen Tennis-Medenrunde im Jugendbereich eine Spielgemeinschaft eingehen.

Ehrenmitglieder 2009
Vorsitzender Eberhard Martin (links) ernannte das Ehepaar Cilli und Herbert Müller aufgrund ihrer 50-jährigen Vereinstreue zu neuen Ehrenmitgliedern des Elzer Ski-Clubs.
Zu Beginn der Jahresversammlung im Gasthaus Möller hatte Vorsitzender Eberhard Martin weitere Ehrungen auszusprechen. Die silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Ulf Bretz, Lars Bretz, Tinka Bretz, Doris Emmel, Holger Martin, Peter Daum, Claudia Daum, Tanja Daum, Rita Hannappel, Corinna Hannappel, Michael Berneiser, Erich Balling, Achim Söhn, Christian Müller, Karl-Heinz Müller, Thorsten Jung und Markus Bräunche.

Besonderen Beifall erhielten die Knaben der U-14-Tennismannschaft für den Aufstieg in die Bezirks-Oberliga, der höchsten Spielklasse in diesem Jugendbereich in Hessen. Geehrt wurden Andre Gallinkowski, Joschua Mauch, Björn Gatzert und Fabian Breiter.

Eine weitere Ehrungen erfuhren die Ursel Jeuck, Inge Wiegand, Birgitt Theis und Brigitte Heene, die in Sachsen mit Erfolg an der Meisterschaft um den Deutschen-Seniorinnen-Pokal im Stockschießen teilgenommen hatten. Emilio Funk belegte im Ski-Alpin bei den Bezirksmeisterschaften im Reisenslalom der Schüler den zweiten Platz.

Aus dem Jahresbericht des Vorsitzenden Eberhard Martin waren im Jahr des 60-jährigen Bestehens des Clubs weitere positive Zahlen zu entnehmen. Der Ski-Club hat aktuell 683 Mitglieder. Davon entfallen 15 Prozent auf die Altersgruppe unter 20 Jahre, 27 Prozent auf 20 bis 40 Jahre, 35 Prozent zwischen 40 und 60 Jahre und 23 Prozent über 60 Jahre. Martin sprach von einer stabilen Mitgliederstruktur und vor allem von Erfolgen der Kinder und Jugendlichen bei Wettkämpfen und reger Teilnahme an Trainingsfahrten und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Ein geselliger Höhepunkt wird in diesem Jahr die 60-Jahr-Feier des Clubs sein. Dazu wird am 20. Juni vormittags im historischen Elzer Rathaus eine Feier stattfinden, abends trifft sich der Club zum Feiern im Saalbau Möller.

Einige weitere Termine wurden neben dem sportlichen Programm auch bereits genannt: Radfahren im Gelbachtal am 12. Juli, Herbstfreizeit mit Skitraining im Pitztal vom 17. bis zum 24. Oktober, Adventsfahrt nach Konstanz vom 4. bis 6. Dezember, Skifreizeit nach Pozza di Fassa vom 24. Januar bis 31. Januar 2010, Kinder- und Jugendfreizeit über Fastnacht 2010.

Lobend erwähnte Martin das Engagement der Mitglieder beim Betrieb der Skihütte am Oberroder Knoten im Westerwald, wo in diesem Jahr über rund drei Wochen gute Schneeverhältnisse herrschten. Mehr als 500 Schulkinder seien während der Woche zum Schlittenfahren gekommen, sagte Martin. Andreas Schenk vom Deutschen Roten Kreuz Elz erhielt für die Betreuung der Kinder auf dem Knoten eine Geldspende des Skiclubs für das Elzer DRK. Außerdem könnten die jungen DRK-Mitglieder auch kostenlos die Elzer Tennisanlage und die Stockschießbahn benutzen. Wie Thomas Reichwein von der die Tennisabteilung berichtete, wird auch in diesem Jahr der Club wieder vier Herrenmannschaften melden. Udo Schäpe, Jugendleiter Tennis, stellte den großen Erfolg von Joschua Mauch heraus, der in der Klasse U 12 den ersten Platz in der Wilson-Serie in Hessen belegte.

Mit dem Tennisclub Grün-Weiß Elz werde der Ski-Club im Jahr 2009 eine Spielgemeinschaft eingehen. Für das neue gemeinsame Projekt im Jugendbereich sollen 13 Mannschaften, von der Oberliga bis zur Kreisklasse, gemeldet werden.

Bei den Ergänzungswahlen für den Vorstand gab es einstimmige Wiederwahlen. Udo Schäpe ist weiterhin Jugend- und Sportwart Tennis und Dieter Becker fungiert erneut als Beisitzer. Als Vertreter der Gemeinde Elz war der Beigeordnete Werner Witteyer zu Gast. Er überbrachte im Namen des Bürgermeisters eine Geldspende der Gemeinde für die Vereinsarbeit. Dem Club dankte Witteyer für seine hervorragende Jugend- und Breitenarbeit und wünschte weiterhin viele Erfolge.

Quelle: NNP 24.03.2009, bl