Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015
Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg
Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.

Hinweis

Die neusten Mitteilungen zum Skibetrieb und Loipen finden Sie hier.

Soziale Netzwerke

 

Justizminister Roman Poseck übergibt dem Ski Club 1949 Elz e.V. eine Zuwendung in Höhe von 6.800,- Euro zur Beschaffung von zwei Defibrillatoren.

Roman Poseck: „Der Ski Club Elz ist ein Aushängeschild im reichhaltigen Elzer Vereinsleben. Das umfassende Angebot sowie die Veranstaltungen und Ausflüge des Vereins stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt.“

Justizminister Roman Poseck übergibt eine Zuwendung

Bildnachweis: HMdJ
Bildunterschrift: v.l.n.r. Wolfgang Lindenmeyer, Erster Beigeordneter, Christan Wendel, MdL, Justizminister Roman Poseck, Steffen Lippert, Kassierer, Jens Güth, Beisitzer, Klaus-Peter Lippert, 2. Vorsitzender, Sandra Schmidt, Schriftführerin, Tanja Schmidt, Kassiererin

Elz – Der Ski Club 1949 Elz e.V. hat heute eine Zuwendung in Höhe von 6.800,- Euro von Justizminister Roman Poseck erhalten, um sich zwei Defibrillatoren anzuschaffen.

„Der Ski Club Elz 1949 e.V. hat Tradition. Er ist seit über 70 Jahren eine feste Sportinstitution in Elz. Er lockt nicht nur in der Wintersaison sportbegeisterte Bürgerinnen und Bürger an, sondern überzeugt ganzjährig mit Sportarten wie Fußball, Inline-Skating und Tennis. Der Verein bringt damit generationsübergreifend verschiedene sportliche Interessen zusammen. Es ist daher wichtig, dass der Verein zeitgemäß ausgestattet wird. Es ist mir eine Freude, heute dem Ski Club Elz 1949

e.V. eine Zuwendung in Höhe von 6.800 Euro zu überreichen. Mit dieser finanziellen Unterstützung sollen zwei Defibrillatoren beschafft werden, um im Notfall le- bensrettende Maßnahmen durchführen zu können“, erklärte Justizminister Roman Poseck bei der Übergabe der Zuwendung.

Aktuell hat der Verein über 650 Mitglieder, davon sind etwa 100 Kinder und Jugend- liche aktiv. Jugendarbeit wird im Verein großgeschrieben. Die Kinder und Jugendli- chen werden im Skilauf und Tennis, je nach Saison, von erfahrenen Trainern betreut.

Der Minister führte weiter aus, dass das Vereinsleben vor Ort sehr lebendig und harmonisch ist. „Der Ski Club Elz ist ein Aushängeschild im Elzer Vereinsleben. Das umfassende Angebot sowie die Veranstaltungen und Ausflüge des Vereins stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt und sorgen für einen regelmäßigen Austausch zwischen Jung und Alt. So sind die vom Ski Club Elz angebotenen Skifreizeiten immer ein großer Erfolg und ein besonderer Höhepunkt. Es ist beachtlich, was der Verein für seine Mitglieder, aber auch für die gesamte Region und den Landkreis Limburg-Weilburg leistet. Die Vereinsarbeit lebt insbesondere durch ehrenamtliche Mitglieder, die sich in ihrer Freizeit engagieren. Ihnen möchte ich besonders danken und meine Anerkennung aussprechen.“

„Neben dem unverzichtbaren ehrenamtlichen Engagement fördert auch die hessische Landesregierung die Sportvereine. In diesem Jahr unterstützt die Hessische Landesregierung den Sport mit Rekordmitteln von mehr als 68 Millionen Euro. Die Sportförderpolitik der Landesregierung setzt bei den kleinsten Einheiten, den Vereinen in den Kommunen, an. Die Bandbreite der Unterstützung für insbesondere kleinere Vereine reicht von der Neuanschaffung von Sportgeräten über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebes bis zur Förderung der Jugendarbeit“, so Justizminister Roman Poseck abschließend.

Die Pressemitteilung ist zum Herunterladen pdfbeigefügt.