Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg
Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg
Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015

Läufer des SC Elz konnten sich in der KidsCup - Wertung nach vorne arbeiten.

Am 5./6. März organisierte der SC Taunus seinen traditionellen SCT Kinderpokal in Todtnauberg.
Fast 60 Kinder aus über 20 Vereinen aus ganz Deutschland starteten an den beiden Renntagen um sich im Vielseitigkeits-Riesen-/Slalom zu messen.

Der Schnee, der den größten Teil der Saison Mangelware war, war am Rennwochenende im Übermaß vorhanden, sodass die Organisatoren größte Mühe bei der Pistenpräparation hatten.

Bei fast einem halben Meter Neuschnee, der über Nacht gefallen war, startete der Vielseitigkeitsriesenslalom am Samstag pünktlich um 11 Uhr. Aufgrund des vielen losen, nassen Schnees wurden die Pistenverhältnisse von Läufer zu Läufer immer schwieriger. Dennoch gaben sich Veranstalter und Eltern alle Mühe, die Bedinungen für alle Rennläufer fair zu gestalten. Daher gab es auch nur einige wenige Ausfälle, die für die Gesamtwertung aber keinen Verlust darstellten, da der bessere der beiden täglichen Läufe gewertet wurde. So konnten alle Kinder eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

Paul und Simon Budzus vom SC Elz hatten beide Pech und stürzten im ersten Lauf, sodaß das Gesamtergebnis vom zweiten Lauf abhängig war. Dort gelang beiden bei schwierigen Pistenverhältnissen ein ordentlicher Lauf, der bei Paul Budzus mit einem Platz auf dem Stockerl belohnt wurde. Simon Budzus landete auf dem 8. Platz.

Bei immer noch anhaltendem Schneefall fand das zweite Rennen, der Vielseitigkeitsslalom, am Sonntag ebenfalls wie geplant statt. Die Pistenverhältnisse waren deutlich besser, da die Temperaturen gefallen und der Schnee trockener und pulvriger geworden war. Simon Budzus konnte sich im Vergleich zum Vortag deutlich steigern. Er erreichte nach zwei sehr guten Läufen, bei denen er auf engster Linie unterwegs war, zwar den undankbaren 4. Platz, aufgrund der knappen Rückstände, die nur im Hundertstel-Bereich lagen, ist dieses Ergebnis dennoch hervorragend für den Jüngsten in seiner Altersklasse.

Die jeweils zweiten Läufe an beiden Tagen wurden für den HSV Kids Cup gewertet. Dort konnte sich Simon Budzus nach diesen beiden Rennen auf Platz zwei hervorarbeiten, Paul Budzus auf Platz drei. Dennoch sind die Abstände in der Gesamtwertung sehr knapp. Das letzte Rennen der KidsCup - Serie am nächsten Wochenende wird entscheiden, ob für Simon und Paul am Ende ein Platz auf dem Treppchen herauskommt.

Vielen Dank allen Helfern und Unterstützern und insbesondere dem SC Taunus für die tolle Veranstaltung!

SCT Kinderpokal in Todtnauberg