Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg
Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015
Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.

Auf große Fahrt begab sich der Ski-Club-Elz im Dezember 2007. Ziel war Dresden und die sächsische Schweiz.

Nach der Ankunft am frühen Vormittag wurde Quartier im Steigenberger Parkhotel in Radebeul bezogen.
Von hieraus konnten wir alle Ziele mit dem Bus anfahren, zuerst haben wir die Gläserne Manufaktur von Volkswagen mit Führung durch die Produktion besichtigt.
Danach ging es zu Fuß in die Innenstadt, wo wir in der Frauenkirche eine Vesper, mit anschließendem Vortrag über den Wiederaufbau der Kirche miterleben durften. Am Abend ging es auf den Striezelmarkt oder in die Altstadt.

DresdenDresdenDresden

Der Samstag war mit einer ausgiebigen Stadtführung zuerst mit dem Bus und anschließend mit zwei Führerinnen zu Fuß durch die Altstadt, kurzweilig und interessant, ausgefüllt.
Der Zwinger, die Semperoper, der Fürstenzug und die Kreuzkirche am Altmarkt waren einige Stationen.

Am Sonntag ging es nach einem ausgiebigem Frühstück mit dem Bus zum Bahnhof Radebeul wo eine alte Dampflok auf uns wartete. Damit fuhren wir Richtung Moritzburg, wo wir auch die gleichnamige Moritzburg mit Führung besichtigten.

Danach traten wir den Nachhauseweg an, zusammenfassend kann gesagt werden: es war eine sehr schöne, mit vielen Informationen angereicherte, harmonische und gut organisiert Fahrt. Es war alles sehr gut geplant, dafür möchten wir uns bei Thomas Reichwein und dem Busfahrer Achim Söhn rechtherzlich bedanken.