Skihütte am Knoten Winter 2015
Bildrechte: www.robotic-air.de
Simon Budzus bei den Bezirksmeisterschaften 2015 in Ewersbach
Kinder- und Jugendfreizeit 2010 in Winterberg
Elzer Eisstock Damen schnuppern Bundesligaluft
Eisstock-Damen des Skiclub Elz, Birgit Theis, Inge Wiegand, Ursula Jeuck und Brigitte Heene.
Unser Skilift mit Loipenhaus auf dem Oberroder Knoten im Westerwald.
Die TÜV geprüfte Liftanlage leistete über 30 Jahren wertvolle Dienste
Simon Budzus gewinnt HSV Kids Cup 2015
Jugend- und Familienfreizeit auf dem Feldberg

Elz. Hans-Erich Petri, besser im Freundeskreis bekannt als „Hansi“, wurde in der Jahreshauptversammlung des Ski-Clubs Elz im Saalbau Möller mit dem Landesehrenbrief ausgezeichnet.

Hans Petri
Landrat Manfred Michel überreichte an „Hansi“ Petri vom Ski-Club den Landesehrenbrief. Von links: Manfred Michel, Hedi und Hans-Erich Petri, Ski-Club-Vorsitzender Eberhard Martin und Bürgermeister Horst Kaiser.
Foto: Klöppel
Der 61-Jährige gehörte dem Vorstand 23 Jahre lang an und koordinierte den Skibetrieb. Wie Vorsitzender Eberhard Martin zum Abschied Petris aus dem Vorstand berichtete, habe dieser sich vor allem bei der Kinder- und Jugendbetreuung sowie der Unterhaltung der Vereinsanlagen einen Namen gemacht.

„Du hast dich in herausgehobener Position in unserem Verein um das Gemeinwohl verdient gemacht“, erklärte Martin. Ohne die Arbeitsleistung und den Sachverstand von Hans Petri könnte der Club laut dem Vorsitzenden nicht auf die sportlichen Erfolge, das intakte Vereinsvermögen und den positiven Stand im Vereinsleben in Elz zurückblicken.

Für den Verein sei es wie ein Sechser im Lotto, solche Aktivposten wie Petri in seinen Reihen zu haben, meinte Landrat Manfred Michel (CDU), der den Landesehrenbrief überreichte. Petri habe man bei Problemen zu jeder Tag- und Nachtzeit anrufen können. Stets habe „Hansi“ Petri mit viel Wissen und Freundlichkeit geholfen.

NP 27.02.2008 (klo)